Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Sprachcoaching berufsbezogenes Deutsch

Sprachcoaching berufsbezogenes Deutsch

gem. § 45 Abs. 1 S. 1 Nr. 2

Das Coaching hat zum Ziel:

  • Abbau von Vermittlungshemmnissen durch Spracherwerb
  • Vermittlung von berufsbezogenen spezifischen Deutschkenntnissen
  • Entwicklung realistischer Beschäftigungs- und Entwicklungsperspektiven auf Basis der Praxiserfahrungen und vorhandener Qualifikationen
  • Entwicklung neuer Berufsperspektiven
  • Festlegung von Terminen, Zielen, Maßnahmen und Aufgaben der Beteiligten, diese werden regelmäßig überprüft.

Es ist gewünscht, dass Sie Ihre eigenen Anliegen und Informationen in den Coachingprozess einbringen, um Sie aktiv am Coachingprozess zu beteiligen. Das methodische Vorgehen berücksichtigt dabei Ihre individuellen Bedürfnisse und zielt auf die Förderung Ihrer Eigenaktivität ab.

Unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren

Die Inhalte richten sich nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen. Die Coachingtermine werden individuell vereinbart. Die Teilnahme erfolgt in Teilzeit.

  • Unterstützung bei Erstellung/Übersetzung von Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung der aktuellen Standards.
  • Erörterung und/oder Entwicklung von Arbeits-/Berufsalternativen im regionalen, überregionalen und/oder europäischen Arbeitsmarkt unter Beachtung der persönlichen und beruflichen Stärken und Neigungen
  • Vorstellungsgespräche und telefonische Bewerbungen werden geübt. Darüber hinaus werden berufsbezogene Sprach- und Schreibübungen durchgeführt.
  • Entwicklung von realistischen Beschäftigungs- und Entwicklungsperspektiven auf Basis der Praxiserfahrungen und der vorhandenen Qualifikationen
  • Unterstützung bei der (Wieder-) Beschaffung von Dokumenten und Zeugnissen
  • Unterstützung bei der Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen
  • Veränderungs-/Entwicklungswünsche realisieren (z.B. Suche nach einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung – aus einem Mini-Job heraus oder Suche nach einem alternativen Beschäftigungsfeld
  • Entwicklung einer realistischen Ausbildungs-/Weiterbildungs- oder Berufsperspektive (auf der Basis von Wünschen, Kompetenzen und Potenzialen)
  • Erlernen des berufsbezogenen Fachvokabulars
  • Sicherheit und Selbstbewusstsein bei der Aussprache entwickeln – Treffende Ausdrucksweisen und den eigenen Sprachstil finden
  • Sprachbarrieren und Hemmungen abbauen durch kontinuierliches Lernen und Sprechen des berufsspezifischen Fachvokabulars

Die Teilnahme wird nach den Bestimmungen des SGB III im Rahmen des AVGS gefördert. Bei Interesse wenden Sie sich an Ihr Jobcenter. Wir beraten Sie gerne.

Um Sie während Ihres Coachings optimal zu unterstützen bzw. zu förderm, steht Ihnen folgendes zur Verfügung:

  • 1:1-Betreuung mit festen Ansprechpartner*innen
  • Bibliothek mit umfassender Fachliteratur
  • Nutzung der PC-Arbeitsplätze auch außerhalb der Kurszeiten.
Beratungstermin

Unsere Coachings bieten einen Weg zurück in Ihren Beruf.

Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir alle Wünsche und geben Ihnen die Möglichkeit, sich über Training und Coaching optimal auf jede Bewerbungs- und Arbeitssituation vorzubereiten.  

Aus unserem breiten Sprektrum an Coachingangeboten suchen wir mit Ihnen das passende Angebot heraus. Melden Sie sich bei uns.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!