Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Umschulungsbegleitende Hilfen (ubH)

Umschulungsbegleitende Hilfen (ubH)

Gemeinsam schaffen wir das

Umschulungen und vor allem betriebliche Einzelumschulungen stellen sehr hohe Anforderungen. Diese Maßnahme unterstützt Sie in Ihrer Ausbildung durch eine organisatorische Begleitung und fachlichen Stützunterricht.

In Klein- und Kleinstgruppen erfolgt eine individuelle Betreuuung zu persönlichen Fragen und Problemen während der Ausbildung. Weiterhin werden Inhalte des Unterrichts aufgearbeitet und Klassenarbeiten vorbereitet. Am Ende steht eine umfangreiche Prüfungsvorbereitung.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Organisatorische Unterstützung

  • Hilfen bei der Berufswahl und der Akquisition des passenden Umschulungsbetriebes
  • Hilfen bei der Eintragung des Umschulungsverhältnisses bei der zuständigen Kammer
  • Hilfen bei der Anmeldung in der zuständigen berufsbildenden Schule
  • Hilfen bei Gesprächen mit den Kostenträgern
  • Hilfen bei Problemen in der Zeitplanung und Krisenintervention bei Störungen

Unterstützung und Begleitung des Lernprozesses

  • Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken
  • sozialpädagogische Betreuung in der DAA, im Betrieb und in der Berufsschule
  • Bewerbungsberatung und Hilfen bei der Arbeitsplatzsuche zum Ende der Umschulung
  • Organisation und Durchführung des begleitenden Stützunterrichtes

Fachliche Unterstützung

  • Aufbereitung des Berufsschulunterrichtes, der durch die Verkürzung der Ausbildung nicht abgedeckt ist
  • Nachbereitung und Festigung des aktuellen Berufsschulstoffes
  • Vorbereitung auf anstehende Klassenarbeiten
  • Verknüpfung von Fachtheorie mit ausbildungsrelevanten fachpraktischen Inhalten
  • Prüfungsvorbereitung

Der Lehrgang richtet sich an Personen ohne Berufsausbildung, Ungelernte oder Arbeitsuchende, die für längere Zeit keiner Beschäftigung nachgehen konnten.

Wir informieren Sie über die Weiterbildungsprämie und andere Fördermöglichkeiten.

Eine Übernahme der Kosten durch die nachstehenden Kostenträger ist möglich:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Berufsgenossenschaften
  • Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Auch für Selbstzahler ist die Teilnahme an einer Umschulung möglich.

Beratungstermin

Passt unser Angebot zu Ihnen?

Vor dem Beginn Ihrer Umschulung führen wir ein ausführliches, unverbindliches Beratungsgespräch, damit wir Sie kennenlernen und Ihre Vorkenntnisse einschätzen können. Dabei besprechen wir auch, wo Sie ggf. besonderen oder zusätzlichen Unterstützungsbedarf sehen.

im weiteren Verlauf erfolgt zudem ein Online-Test, der im Ergebnis darstellt, wie ausgepräft Ihre Fachkenntnisse sind. Das hilft uns zusätzlich dabei, Ihre Umschulung an Ihre Bedarfe anzupassen.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!