Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Verkäufer/-in

Umschulung Verkäufer/-in

Verkaufen will gelernt sein

Ein Verkäufer geht gern mit Menschen in den Kontakt und denkt dabei serviceorientiert. Seine wichtigste Fähigkeit ist allerdings das Verkaufen. Dafür braucht er bestimmte Kompetenzen: ein besonderes Interesse für das Produktangebot, das Geschick bei der Kundenberatung und mathematische Sicherheit bei Auszeichnungen und Bezahlvorgängen.

Verkäufer sind aber nicht nur im Verkaufsraum präsent. Zahlreiche Aufgaben spielen sich auch hinter den Kulissen ab. Verkäufer überwachen die Warensortimente und sorgen für den Warennachschub. Bei Lieferung entladen sie die Ware, zeichnen sie aus und lagern sie ein. Sie bestücken die Verkaufsregale geschickt mit neuer Ware, so dass die Kunden zum Kauf animiert werden.

Unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Bedeutung und Struktur des Einzelhandels und des Ausbildungsbetriebes
  • Information und Kommunikation
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Waren-und Dienstleistungsangebot
  • Warenpräsentation und Werbemaßnahmen
  • Preiskalkulation
  • Warenbestandskontrolle
  • Warenannahme und Warenlagerung
  • Verkaufen von Waren
  • Servicebereich Kasse

Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenplan dieses Berufsbildes. Durch den gezielten Einsatz unterschiedlicher Unterrichtsmethoden werden Sie praxisnah auf die Prüfung vorbereitet.

Praktikum

Parallel zu Ihrer Umschulung absolvieren Sie eine praktische Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb. Bei der Suche nach einem geeigneten und passenden Unternehmen unterstützen wir Sie. 

Abschluss

Ihre Umschulung endet mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein IHK-Prüfungszeugnis sowie ein DAA-Zeugnis.

Schulabschluss und/oder abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung, ggf. Eignungsüberprüfung vor Ort.

Wir informieren Sie über die Weiterbildungsprämie und andere Fördermöglichkeiten.

Eine Übernahme der Kosten durch die nachstehenden Kostenträger ist möglich:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Berufsgenossenschaften
  • Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Auch für Selbstzahler ist die Teilnahme an einer Umschulung möglich.

Um Sie während Ihrer Umschulung optimal zu unterstützen bzw. zu förderm, steht Ihnen folgendes zur Verfügung:

  • Bibliothek mit umfassender Fachliteratur
  • Nutzung der PC-Arbeitsplätze auch außerhalb der Kurszeiten
  • 24/7 erreichbare Lernplattform mit allen Inhalten für Ihre Umschulung
  • Teilnehmer*innen erhalten einen Office® 365-Account für den Zeitraum der Umschulung
  • Schnell Lernende haben die Möglichkeit ein Microsoft® Office® Specialist Zertifikat zu erwerben
  • Unterstützung Ihrer Bewerbungsaktivitäten (Praktikum, Arbeitssuche).
Verkäufer/-in

Mit uns zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Umschulung

Vor dem Beginn Ihrer Umschulung führen wir ein ausführliches, unverbindliches Beratungsgespräch, damit wir Sie kennenlernen und Ihre Vorkenntnisse einschätzen können. Dabei besprechen wir auch, wo Sie ggf. besonderen oder zusätzlichen Unterstützungsbedarf sehen.

Im weiteren Verlauf erfolgt zudem ein Online-Test, der im Ergebnis darstellt, wie ausgepräft Ihre Fachkenntnisse sind. Das hilft uns zusätzlich dabei, Ihre Umschulung an Ihre Bedarfe anzupassen.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!