Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) – kooperatives Modell

Erwirb deinen Berufsabschluss

Du hast keinen Ausbildungsplatz gefunden. Aktuell fehlt dir eine Perspektive, wie es in Zukunft weiter gehen soll. Damit du deinen Wunsch nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung verwirklichen kannst, bietet sich für dich eine Alternative.

Du besuchst die Berufsschule und wirst im passenden Kooperationsbetrieb praktisch ausgebildet. Während der gesamten Ausbildungsdauer wirst du sozialpädagogisch betreut. Darüber hinaus erhältst du Stütz- und Förderunterricht und wirst in betriebliche Ausbildung begleitet.

Kosten

Für dich entstehen keine Kosten. Die Maßnahme zahlt deine Agentur für Arbeit. Du hast Anspruch auf eine Ausbildungsvergütung und bist sozialversichert.

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen können Jugendliche, die von der Berufsberatung dafür vorgeschlagen werden.

Beratung/Ansprechpartner

Ob du die Möglichkeit hast teilzunehmen, erfährst du von deinem Berufsberater. Diese stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.